Was Schuhe träumen

Was Schuhe träumen –

Ein Projekt im Rahmen der Großen Arbeit in der 9.Klasse von Schülern der Montessori Oberschule Hangelsberg

Wir, Marie-Louis, Maximilian und Luisa haben uns für unsere Große Arbeit in der 9.Klasse das Thema „Traum eines Schuhs“ ausgewählt. Dabei wurden wir von unserer Deutsch- und Klassenlehrerin unterstützt.

Zu unserer Aufgabe gehörte das Bauen von sechs Fluginsekten, aus Schuhen. Dazu haben wir die Schuhe mit Gipsbinden umwickelt, so dass sie die richtige Form bekamen. Als Nächstes wurden sie dann angemalt. Und zum Schluss haben wir dann die passenden Flügel und Fühler angeklebt oder gesteckt. Für den Umbau in Insekten brauchten wir Vorlagen, die wir in Form von Fotos aus dem Internet oder aus Büchern suchten. Vor dem Bau der Insekten haben wir eine Liste der Materialien erstellt, wo die Mengen und Kosten aufgeführt wurden, damit wir das Geld von der Schule beantragen konnten. Wichtig für unsere Arbeit war es auch jeden Schritt möglichst genau zu dokumentieren. Eine Teilaufgabe dabei bestand im verfassen einer Bauanleitung für die Herstellung der Schuh-Insekten mit Fotos und Texten. Außerdem suchten wir auch ein Schuhgeschäft, wo die Schuh-Insekten als Schaufensterdekoration ausgestellt werden sollten. Dafür haben wir einen Anfragebrief geschrieben, den wir dann dem Besitzer des Geschäfts persönlich gegeben haben.

Wir hatten aber noch weitere Schreibaufgaben, wie zum Beispiel eine Traum-Geschichte zu den Schuh-Insekten zu verfassen. Jeder von uns hat einen Teil der sechs Seiten geschrieben.

Des Weiteren sollte auch ein Bericht für die Schulhomepage geschrieben werden, der einen Einblick in unser Projekt gibt. Es kommt ja nicht alle Tage vor, dass aus Schuhen Fluginsekten gebastelt werden. Wir hatten viel Spaß bei unserer Großen Arbeit und in unserer Gruppe.
Marie-Louis, Maximilian und Luisa