Lerngruppen

Ein wesentliches Merkmal für unsere Montessori Schule ist die Altersmischung. Das schulische Zusammensein in einer jahrgangsgemischten Gruppe entspricht der Heterogenität eines natürlichen sozialen Umfeldes und wirkt sich damit begünstigend auf die soziale Entwicklung der Jugendlichen aus. Das Lernen in einer solchen Gruppe wirkt dem Konkurrenzverhalten entgegen und fördert den individuellen Entwicklungsfortschritt. Für uns Pädagogen bedeutet die Altersmischung zudem eine verstärkte Einstellung auf heterogene und damit  individuelle Lernsituationen.

Für die Altersmischung wird bei uns das folgende Modell umgesetzt:

  • In den Lerngruppen sind Kinder der 7., 8. und 9. Jahrgangsstufe. Diese Zusammensetzung gilt für die Morgen- und Abschlusskreise , die Lernbüros sowie für offene Studienzeiten.
  • In der 7. und 8. Jahrgangsstufe wird in den Natur- und Gesellschaftswissenschaften sowie in Sport in jahrgangsgemischten Lerngruppen unterrichtet. Der Unterricht in den Prüfungsfächern Deutsch, Mathematik und  dem Wahlpflichtbereich erfolgt im reinen Jahrgang.
  • Die Werkstätten sind ebenfalls jahrgangsgemischte Kleingruppen.
  • Der Fachunterricht in der  9. und 10. Jahrgangsstufe wird im Hinblick auf die Abschlussprüfungen vollständig jahrgangsrein erteilt.