Pausenversorgung

Durch das Schulprojekt Cafeteria wird an vier Tagen in der Woche ein Speisenangebot während der Frühstückspause realisiert. Gegen ein geringes Entgelt können die Schüler*innen einen selbst- und frisch zubereiteten Pausenimbiss erwerben. Das Angebot wird durch die Nachfrage geregelt und orientiert sich  somit an den Bedürfnissen und Wünschen der SchülerInnen.

Neben den lebenspraktischen und hauswirtschaftlichen Kompetenzen wird durch dieses Angebot auch die positive Athmosphäre innerhalb unserer Einrichtung gefördert. Die Versorgung wird  durch die Schüler*Innen selbst  organisiert und durchgeführt.  Selbsttätigkeit und Selbstwirksamkeit sind auch hier die pädagogischen Fixpunkte.